Login elektronische Patientenakte
Zum Anfrageformular

Kultur in Österreich

So viel zu entdecken

Das Museum ermöglicht es, Kultur, Natur, Technik und Geschichte mit allen Sinnen zu erleben. Neben den großen Sammlungen gibt es in Österreich auch viele kleine, oft skurrile Museen. Einen besonderen Einblick in die frühere Bau- und Lebensweise gewähren die Freilichtmuseen.

Oper

Wiener Staatsoper

Wenn ein Land auf der ganzen Welt als das "Land der Musik“ gilt, dann muss das einen guten Grund haben.. Komponisten wie Mozart, Haydn oder Strauss sind weltbekannt. Genauso wie die Wiener Staatsoper.

albertina

Albertina

Einem barocken Palais samt klassizistischer Erweiterung wachsen Flügel: Die spektakuläre architektonische Erweiterung des Albertina-Gebäudekomplexes durch einen Vorsprung namens „Soravia-Wing“ kann als Zeichen der Öffnung und des durchschlagenden Erfolgs des Museums verstanden werden.

Kunsthistorisches Museum

Kunsthistorisches Museum

Das Kunsthistorische Museum ist nicht nur ein Ort für die Kunst, es ist auch Kunstwerk für sich. 1891 öffnete der monumentale Prachtbau an der Wiener Ringstraße mit seinem prunkvollen Interieur aus Stuck und Marmor zum ersten Mal seine Pforten.

Kunsthistorisches Museum

Naturhistorisches Museum

Von Kaiser Franz I. als „Naturalien-Cabinet“ des Wiener Hofs gegründet, zeigt das Naturhistorische Museum die Geschichte der Erde und die Vielfalt der Natur.

Österreichische Nationalbibliothek

Österreichische Nationalbibliothek

Mit rund 11 Millionen Sammlungsobjekten ist die Österreichische Nationalbibliothek die größte Bibliothek Österreichs. Ein architektonischer Höhepunkt ist der 20 Meter hohe barocke Prunksaal.

Museum Hundertwasser

Museum Hundertwasser

Bunte Flächen und Unregelmäßigkeiten statt gerader Linien. Ein Haus, das nicht den üblichen Normen entspricht: Das ist das von Friedensreich Hundertwasser gestaltete KUNST HAUS WIEN.

Wiener Secession

Wiener Secession

Im April 1897 spaltete sich eine Künstlergruppe rund um Gustav Klimt, Kolo Moser, Josef Hoffmann und Joseph Maria Olbrich vom damaligen Wiener Kunstbetrieb ab. Die Wiener Secession war geboren – und damit die weltberühmte Wiener Variante des Jugendstils.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen